Zeitarbeit - bewegt Großes durch kleine Dinge

Gesellschaft – Engagement – Zurückgeben

Soziale Verantwortung geht bei BRUNI POLKE weit über eine finanzielle Förderung hinaus. Wir engagieren uns aktiv in den Bereichen Jugendsport, Kultur und Soziales. Für uns ist verantwortliche Unternehmensführung – Corporate Social Responsibility – kein Trend, sondern der Anspruch an uns als erfolgreiches Unternehmen, gemeinsam mit unseren Kunden und Mitarbeitern Erreichtes zu teilen und der Gemeinschaft wieder zurück zu geben. Unser Ziel ist faires, ethisches Handeln und soziales, gesellschaftliches Engagement über gesetzliche Normen hinaus. Nicht uneigennützig, sondern zum Wohle aller Beteiligten – denn erst mit unserem Erfolg können wir zum Erfolg anderer beitragen.

Spende für SOS-Kinderdörfer

Eine weitere Spende ging in diesem Jahr an die SOS-Kinderdörfer. Sie geben verwaisten Kindern ein Zuhause. In der Umgebung ihrer Dörfer leisten sie Nachbarschaftshilfe für notleidende Familien. Als familienpädagogischer Pionier setzen sie sich seit 1949 für die Rechte schutzbedürftiger Mädchen und Jungen ein. Heute sind sie in 133 Ländern aktiv.

In den SOS-Kinderdörfern finden elternlose und verlassene Kinder ein sicheres Zuhause. Sie wachsen dort behütet in einer SOS-Familie auf: liebevoll umsorgt von ihrer SOS-Mutter, zusammen mit Geschwistern, in einem Haus innerhalb der Dorf-Gemeinschaft. Sie ermöglichen den SOS-Kindern eine Ausbildung und begleiten sie in ein selbständiges, menschenwürdiges Leben.

Weltweit gibt es derzeit 518 SOS-Kinderdörfer und 392 SOS-Jugendeinrichtungen, die mehr als 80.237 Kindern und Jugendlichen eine Familie und eine Perspektive bieten.

www.sos-kinderdoerfer.de

Unterstützung der Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen"

Wir machen in diesem Jahr unseren Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk: Mit einer Spende, die Leben rettet!

Die neutrale, unabhängige Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" leistet medizinische Nothilfe in Ländern, in denen die medizinischen Versorgungsstrukturen zusammengebrochen sind oder einzelne Bevölkerungsgruppen unzureichend medizinisch versorgt werden. Die humanitäre Arbeit von Médecins Sans Frontières für die Opfer von Not und Gewalt wurde 1999 durch die Verleihung des Friedensnobelpreises besonders geehrt.

Mit der Aktion  "Unternehmen Weihnachtsspende" unterstützen wir die unterschiedlichen Hilfsprojekte für Menschen in Not, denn Ärzte ohne Grenzen rettet Menschen in Krisensituationen - schnell, unbürokratisch und weltweit.

www.aerzte-ohne-grenzen.de

Spende über 2.000 EUR

Bruni Polke Zeitarbeit Dresden GmbH verzichtet in 2011 zugunsten der Aktion „Lichtblick“, welche jährlich durch die Sächsische Zeitung (SZ) initiiert wird, auf größere Weihnachtspräsente für Kunden.

Bei der Lichtblick-Aktion der SZ, die gemeinsam mit sozialen Einrichtungen und gemeinnützigen Vereinen in der Vorweihnachtszeit durchgeführt wird, sind bisher 278.317 Euro auf dem Spendenkonto eingegangen. Alle Mäzene werden in der Sächsischen Zeitung veröffentlicht, so sind auch die durch unser Unternehmen gespendeten 2.000 Euro in der Ausgabe vom 3./4. Dezember 2011 aufgeführt.

"Wir haben in diesem Jahr bewusst auf Geschenke verzichtet, stattdessen unterstützen wir die Aktion „Lichtblick“ der Sächsischen Zeitung", so Betriebsleiter Torsten Kirtschig.

Wir sind guter Dinge, dass die Aktion im Interesse aller unserer Kunden ist und als positives Signal zu Weihnachten für Menschen gesehen wird, die unserer Unterstützung dringend bedürfen.

www.sz-online.de/werbung/lichtblick

Frühstückstüte für Schüler

Die Georg-Ledebour-Schule in Nürnberg hat sich für ihren Adventskalender etwas Besonderes ausgedacht. Dank unserer Spende ist es der Schulleitung möglich, für jeden Schüler eine gesunde Frühstückstüte zu spendieren. In der Frühstückstüte befindet sich eine Scheibe Vollkornbrot, Rohkost und Obst. Mit dieser Aktion erhofft sich die Schulleitung, dass jeder Schüler diese kennen lernt und "Appetit" bekommt.

Die Schulleitung der Georg-Ledebour-Schule in Nürnberg bedankt sich für die großzügige Spende und wünscht eine schöne Adventszeit.

Aktives Engagement

Sport ist ein Massenphänomen und vermag Sprachen, Kulturen und Grenzen zu überbrücken. Als Sponsor unterstützen wir u. a. das Volleyball-Damen-Team des VfL-Nürnberg.  Das zielstrebige Damen-Team spielt in der fünften Saison sehr erfolgreich in der zweiten Bundesliga. Nirgendwo werden die traditionellen Werte des Volleyballs wie Kampf, Leidenschaft und Einsatz mehr gelebt und nirgendwo kommt den Fans eine solch große Bedeutung zu wie in Altenfurt. Die Mitwirkenden sind persönlich hoch engagiert und spielen unentgeltlich.

Diese Begeisterung wirkt sich sehr positiv für die VfL-Volleyballer aus. So ist die Abteilung in den letzten 15 Monaten um über 60 Mitglieder gewachsen. Dies bedeutet natürlich für die TrainerInnen und die Abteilungsleitung erhebliche Mehrbelastung. In diese Saison ist die Mannschaft sehr erfolgreich.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

www.vfl-nuernberg.de

Ledebours Heiße Tasse

Dank der Aktion "Heiße Tasse" erhalten die Grundschüler der Georg-Ledebour-Schule in Nürnberg ab sofort jeden Dienstag kostenlos eine warme Mahlzeit. Gekocht wird von Schülerinnen und Schülern der achten Klassen unter Aufsicht der Hauswirtschaftsleherin Karin Pfadenhauer. "Wir verwenden viele frische Zutaten, wie Gemüse.", berichtet sie. "Die Suppe ist zum Beispiel ohne Glutamat." Brötchen sind aus Vollkorn und zum Nachtisch gibt es Obst - entsprechend der Jahreszeit.

"Viele von den 186 Grundschulkindern sind den ganzen Nachmittag allein zu Hause, da beide Elternteile arbeiten gehen, oft müssen sie bis zum Abend auf eine warme Mahlzeit warten", sagt Heidrun Jäger von der Schulleitung. Diese bekommen sie jetzt einmal die Woche in der Schulküche.

"Den Schülern wird teilweise schlecht vor Hunger", sagt Unternehmerin Bruni Polke, die das Projekt angestoßen hat und finanziert. "Mir liegt es am Herzen, dass die Kinder mal was Gutes zum Essen bekommen."

www.georg-ledebour-schule.de